Die Jury

  • Horst Baraczewski
    Bild: Horst Baraczewski 

Horst Baraczewski

Jahrgang 1954

nach Abitur und Buchhändlerlehre Tätigkeiten im Sortiments- und Buchgroßhandel in leitender Funktion

1992 Übernahme und Geschäftsführung der Buchhandlung Geist in Bremen, die seit 2010 zur Gruppe Schweitzer Fachinformationen gehört

Mitglied der Jury seit 1997

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten: seit 1994 Mitglied im Vorstand der Bremer Literaturstiftung, seit 2008 Mitglied im Vorstand des Vereins Freunde und Förderer der bremer shakespeare company

  • Wolfgang Budde-Roth
    Bild: Wolfgang Budde-Roth 

Wolfgang Budde-Roth

Jahrgang 1939

Mittlere Reife 1955 in Cloppenburg

Angestellter bei der Ruhrknappschaft in Bochum. Abendgymnasium und Abitur 

Studium der Theologie im Franziskanerorden bis 1968. Studium der Geschichte und Politikwissenschaft (auch Soziologie) an der Universität Freiburg i. Breisgau; Staatsexamen 1974 

Bis 2004 Referent in der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn.

  • Dr. Klaus Hohlfeld
    Bild: Dr. Klaus Hohlfeld 

Dr. Klaus Hohlfeld

Jahrgang 1939

Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie in Freiburg/Br. und Erlangen. 

1964 Promotion zum Dr. phil. Ausbildung für den Dienst an öffentlichen Bibliotheken

1967 – 1973 Lektor für Geschichte und Sozialwissenschaften bei den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen

1973 – 2002 Stadtbibliothek Mannheim, von 1976 – 2002 deren Direktor 

Fachveröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften zur Bibliotheksgeschichte und -politik und Kulturpolitik

Seit 1967 Mitarbeit beim Reutlinger bibliothekarischen Besprechungsdienst für die Gebiete Geschichte, Politik und Theater

Mitglied der Jury des Preises „Das politische Buch“ von Beginn an, ab 1990 Sprecher der Jury

  • Jens Hundrieser
    Bild: Jens Hundrieser 

Jens Hundrieser

Jahrgang 1940  

Ausbildung zum "Wissenschaftlichen Fachantiquar" in Bonn

1967-1970 Studium in Göttingen, Abschluss als Diplom Bibliothekar

Bibliothekarischer Referent und Abteilungsleiter, später auch stellv. Geschäftsführer des "Deutschen Verband Evangelischer Büchereien" in Göttingen

1977 bis 2005 Leiter der Stadtbibliothek Dinslaken

Ab 1978 mit Unterbrechungen bis zum Ende der beruflichen Arbeit erst stellv. Vorsitzender dann Vorsitzender der "Sektion für Mittelstädte" im Deutschen Bibliotheksverband

  • Dr. Annette Kasper
    Bild: Dr. Annette Kasper 

Dr. Annette Kasper

Jahrgang 1953

Studium in Jena (Deutsch, Geschichte, Pädagogik), anschließend Forschungsstudium und Promotion im Jahr 1981, bis Februar 1984 wissenschaftliche Assistentin an der Sektion Literatur- und Kunstwissenschaft der Universität Jena

ab März 1984 Arbeit in der Kulturabteilung des Zeisskombinates

seit September 1985 Leitung der Ernst-Abbe-Bücherei Jena bis Januar 2016

  • Beate Tröger
    Bild: Beate Tröger 

Dr. Beate Tröger

Jahrgang 1961

Studium der Philosophie, Erziehungswissenschaften, Germanistik und Kunstgeschichte, anschließend Promotion im Jahr 1993

Danach mehrere leitende Positionen im Bibliothekswesen

seit Mai 2004 Direktorin der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

Vorstandsmitglied des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv).

  • Dr. Gerald Leitner
    Bild: Dr. Gerald Leitner 

Dr. Gerald Leitner

Jahrgang 1958

Studium Germanistik und Geschichte Universität Wien

1997-2016 Geschäftsführer des Dachverbandes der Öffentlichen Bibliotheken in Österreich (Büchereiverband Österreichs).

Seit 2016 Generalsekretär der International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA)

Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung. 

Sein besonderes Interesse gilt dem Verhältnis von Literatur und Politik, dazu zahlreiche Publikationen und Auszeichnungen.

  • Werner Stephan
    Bild: Werner Stephan 

Werner Stephan

Ltd. Bib-Dir. a.D.

em. Direktor der Universitätsbibliothek Stuttgart, studierte Bauingenieurwesen und Geowissenschaften

Seit 1978 in verschiedenen Funktionen zunächst in der Deutschen Nationalbibliothek und zuletzt von 1998 bis 2014 als Direktor des Bibliothekssystems der Universität Stuttgart tätig. Hier mit besonderem Augenmerk für alle Probleme im Zusammenhang mit integrierten Bibliothekssystemen (ILS), mit elektronischen Publikationen und / oder "digitalen Bibliotheken". 

Engagement, zum Teil als Vorsitzender, in nationalen und internationalen bibliothekarischen Gremien und Vereinigungen, unter anderen der DFG, des dbv, im DIN, der IFLA und der ISO

Beteiligt an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten und tätig als Gutachter für DFG und EU

Berät auf Anfrage als Senior Consultant Bibliotheken europaweit und engagiert sich ehrenamtlich im Bereich Flüchtlingshilfe

  • Barbara Lison
    Bild: Barbara Lison 

Barbara Lison

Jahrgang 1956

Studium der Slawistik, Geschichte, Erziehungswissenschaften, danach mehrere leitende Positionen im Bibliothekswesen

seit 1992 Direktorin der Stadtbibliothek Bremen

Verschiedene bibliothekspolitische Funktionen auf nationaler und internationaler Ebene

Beratertätigkeiten für Bibliotheken im In- und Ausland

Geschäftsführerin und Jurymitglied der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung zur Verleihung des Bremer Literaturpreises

nach oben