Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 07.02.17

Miteinander arbeiten in NRW / Plettenberg


Terminexport im ICS-Format

Bild: 2017 02 07 Plettenberg Header von FES

Arbeit ist einer der Schlüssel zu Integration. Das gilt gerade für die Geflüchteten, die in den vergangenen Jahren und Monaten nach Deutschland geflohen sind. Erste Erfolge und positive Beispiele zeigen, wie Integration in den Arbeitsmarkt gelingen kann. Für andere ist der Einstieg in den Arbeitsmarkt aber noch weit entfernt. Wie können wir Geflüchtete in Arbeit bringen und Integration erleichtern? Welche Potenziale gibt es bei denen die geflohen sind - und für die Gesellschaft insgesamt, in Plettenberg, dem Märkischen Kreis und in NRW?

Im Rahmen der Reihe "Miteinander in NRW" reisen wir quer durch das Land und kommen in unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Aspekten der Integration von Geflüchteten ins Gespräch. Am 7. Februar möchten wir gemeinsam in Plettenberg über Chancen und Herausforderungen für den Arbeitsmarkt sprechen. Der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Thorsten Klute, eröffnet die Veranstaltung. Danach wollen wir gemeinsam mit Ihnen und weiteren Expertinnen und Experten diskutieren.

Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Schlagworte: FES NRW LB 01/2017

Arbeitseinheit: Landesbüro NRW, Reihe Miteinander


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


nach oben