Julius-Leber-Forum

Regionalbüro für Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Mittwoch, 17.05.17 - Hamburg - 19 Uhr - monsun.theater

Der Marsch zum Elysée

Die französischen Präsidentschaftswahlen und Europa

Bild: von iStock.com/caracterdesign

Am 8. Mai wissen die Europäer_innen und das französische Volk, wer in den nächsten fünf Jahren die Präsidentschaft Frankreichs innehält. Das Ergebnis der Stichwahl am 7. Mai, sofern diese erforderlich ist, wird die französische Europapolitik und damit den Fortgang der Europäischen Union maßgeblich beeinflussen.

Eine Präsidentin Marine Le Pen könnte Europa in einer Weise verändern, die die Bedeutung des Brexit-Referendums weit übertrifft. So ruhen die Hoffnungen der Befürworter einer europäischen Einigung auf dem Sieg eines ihrer Konkurrenten. Doch welchen Weg wird die französische Europapolitik einschlagen? Wie sieht der Präsident oder die Präsidentin die Rolle Frankreichs in der Welt? Welche Faktoren haben den Ausgang der Wahl beeinflusst und welche Rückschlüsse lassen sich für die Wahlen zur französischen Nationalversammlung ziehen?

Diese Frage diskutieren wir mit Dr. Claire Demesmay (Leiterin des Programms deutsch-französische Beziehungen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik) und Günter Gloser (Staatsminister im Auswärtigen Amt a. D. und vormaliger Beauftragter für die deutsch-französische Zusammenarbeit)

Moderation: Dr. Jaqueline Boysen, Journalistin

Veranstaltungsort
monsun.theater
Friedensallee 20
22765 Hamburg

Der Einladungsflyer als PDF-Datei.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail oder Internet.

Diese Veranstaltung ist offentlich und kostenfrei. Sie wird gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Barrierefreiheit.

 

 



Termin

Mittwoch, 17.05.17
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnehmerpauschale
keine

Veranstaltungsort

Friedensallee 20
22765 Hamburg (19 Uhr - monsun theater)



Ansprechpartner_in

Christian Testorf

Kontaktanschrift
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Tel: 040 32 58 74 22




Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum

Rathausmarkt 5
20095 Hamburg

040-325874-0
E-Mail-Kontakt


Gerne schicken wir Ihnen persönliche Einladungen.

nach oben