SpezialModul-Seminar: MedienSommerAkademie

Bild: Aus dem Programm 2016

Die MedienSommerAkademie ist die größte Veranstaltung der JournalistenAkademie. An zwei Tagen im Sommer treffen in Bonn 100 Nachwuchsjournalisten und -Innen mit journalistischen Profis und Politikern zusammen, um aktuelle medienpolitische Fragen zu diskutieren.

MedienSommerAkademie 2016

26. - 27.08.2016 - Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

Format

Die zweitägige Medien-SommerAkademie 2016 bietet Nachwuchsjournalist_innen Gelegenheit,

  • medienpolitische Themen mit hochkarätigen Vertretern aus Medien und Politik zu diskutieren
  • in Praxis-Workshops handwerkliche Tipps zu erhalten
  • sich in der Medienszene zu vernetzen

Impressionen zu Medien-SommerAkademie 2013 erhalten Sie unter Verantsaltungen auf diese Seite.

Methoden:

Ein Mix aus World-Café, praxisorientierten Workshops, Barcamps und kleinen Diskussionsrunden bestimmt den methodischen Rahmen der Veranstaltung.

Wichtig!

Die Veranstaltung wird fotografisch und filmisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären bei der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die FES das vor, während und nach der Veranstaltung entstehende Foto- und Videomaterial für Zwecke der Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit im Internet sowie in Printerzeugnissen nutzt.

Teilnahmebeitrag:80,00 Euro inkl. Unterkunft und Vollpension

weitere Informationen

MedienSommerAkademie 2013 - Von Medien-Jägern und Politik-Gejagten

Von Medien-Jägern und Politik-Gejagten

Die MedienSommerAkademie 2013 der JournalistenAkademie widmete sich der Frage, ob unsere parlamentarische Demokratie dadurch in Gefahr gerät, dass Politiker/innen immer öfter in Medienfallen geraten und in Zeitkorsette gezwungen werden.

Der Film zeigt Ausschnitte aus der Panel-Diskussion, lässt Teilnehmer/innen zu Wort kommen und zeigt Impressionen aus den Workshops für Nachwuchsjournalist/innen.

Fotostrecke von Katrin Heyer

Eine eindrucksvolle Fotosstrecke der MedienSommerAkademie 2013 - (Fotos © Katrin Heyer)

  •  

MedienSommerAkademie 2011 - Politischer Journalismus: Wofür stehst Du?

MedienSommerAkademie 2011 in Bonn

80 Nachwuchsjournalisten trafen sich im Juli 2011 zur jährlichen MedienSommerAkademie in Bonn, und diskutierten mit Hans Leyendecker (SZ), Klaus Brinkbäumer (Spiegel), Tom Schimmeck (Publizist) und Prof. Dr. Kurt Imhof (Uni Zürich) den Zustand des politischen Journalismus in Deutschland. Die Notwendigkeit der journalistischen Haltung und individuellen Positionierung in allen Fragen der gesellschaftspolitischen Debatte – von Atomausstieg bis Bundeswehreinsatz, von PID bis Griechenlandhilfe - standen am ersten Tag im Mittelpunkt der lebhaften Diskussionen. Der zweite Tag bot eine Fülle von Workshops und Erzählcafés, in denen im kleinen Kreis mit journalistischen Profis Tipps zum Handwerkzeug und zum Selbstmanagement als freier Journalist ausgetauscht wurden.

Der Film von Frank Schnelle, die Fotos von Katrin Heyer, die Artikel der Berichterstatter der Jungen Presse NRW und vieles mehr zeigen, wie schön es war! Viel Spaß beim anschauen – und vielleicht bis nächstes Jahr!

Carla Schulte-Reckert
Leiterin JourrnalistenAkademie

Eröffnungsrede

Eröffnungsrede

weiter

Programm & Lebensläufe

Programm & Lebensläufe

weiter

Keynotes

Keynotes

weiter

O-Töne

O-Töne

weiter

Berichterstatter-Interviews

Berichterstatter-Interviews

weiter

Workshop-Reportagen

Workshop-Reportagen

weiter

Stimmungsbilder mit Worten

Stimmungsbilder mit Worten

weiter

Film MSA 2011 von Frank Schnelle

Film MSA 2011 von Frank Schnelle

weiter

Fotostrecken von Katrin Heyer

Fotostrecken von Katrin Heyer

weiter

Auswertung

Auswertung

weiter

Literaturangaben zum Theater

Literaturangaben zum Theater

weiter

MedienSommerAkademie 2010 - Die Zukunft der Zeitung

Die Zukunft der Zeitung / 27. - 28. August in Bonn

Die 80 Plätze der zweiten Medien-SommerAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung waren heiß umkämpft und schnell vergeben! Diese kritischen Nachwuchsjournalisten, Volontäre und Jungredakteure diskutierten am ersten Tag
der Medien-SommerAkademie über die Zukunft der Zeitung mit herausragenden Experten aus Medien und Politik.

Der zweite Tag bot 18 praktische Workshops und spannende Erzählcafés zur Medienpraxis. Mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Medienprofis aus den Bereichen Print-, Fernsehen-, Radio- und Online-Journalismus gaben
praktische Tipps zum Berufseinstieg, zur Orientierung im Medienalltag sowie zum alltäglichen Handwerkzeug.

Die Stimmung war toll – und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Hier ein paar Eindrücke! Viel Spaß dabei!

Carla Schulte-Reckert
Leiterin JourrnalistenAkademie

Eröffnungsrede

Eröffnungsrede

weiter

Programm & Lebensläufe

Programm & Lebensläufe

weiter

Keynote

Keynote

weiter

Studie

Studie

weiter

Interviews

Interviews

weiter

Film-Impressionen

Film-Impressionen

weiter

Workshops

Workshops

weiter

O-Töne

O-Töne

weiter

Fotos

Fotos

weiter

Stimmungsbilder mit Worten

Stimmungsbilder mit Worten

weiter

Abschluss & Zitat

Abschluss & Zitat

weiter

  • Kontakt

    Leitung

    Carla Schulte-Breidenbach

    Kontakt

    Maximilian Raths
    Godesberger Allee 149
    53175 Bonn

    0228/883-7124
    0228/883-9210

    E-Mail-Kontakt

  • Team
    Bild: von FES 

    Treten Sie mit uns in Kontakt! Möchten Sie...

    • Informationen und eine Beratung zu unseren Seminarinhalten, oder...
    • Auskünfte zu der Seminarorganisation und Anmeldung?

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

Die Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen finden Sie übersichtlich in unserem FAQ.

nach oben