Stärkung der Demokratie und demokratischer Teilhabe

Eine Gute Gesellschaft braucht demokratische Teilhabe. Wir wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger aktiv an der Entwicklung der Gesellschaft mitgestalten. Dafür müssen wir Wege finden, um jeden Einzelnen anzusprechen, zu informieren und zu motivieren.

Weil Menschen aus den unterschiedlichsten Gebieten der Welt nach Deutschland einwandern und hier leben, stellen sich weitere Herausforderungen. Lebensstile und Denkmuster sind so zahlreich wie unterschiedlich. Doch in einer freien und pluralen Gesellschaft können viele Akteure ein Zeichen der Stärke und nicht der Schwäche sein. Im Sinne der Sozialen Demokratie müssen sie vor Diskriminierung und Marginalisierung geschützt werden.

14.04.2015 | Stärkung der Demokratie und demokratischer Teilhabe | Publikation, Rückblicke

Konferenz: Gesundheitsversorgung und Pflege in der Einwanderungsgesellschaft

Deutschland wird immer älter, aber auch immer bunter. Die ärztliche Versorgung und die Pflege stehen vor gewaltigen Veränderungen. Die...


weitere Informationen
 

Kontakt

Migration und Integration

Dr. Dietmar Molthagen
Molthadg(at)fes.de

Günther Schultze
Schultzg(at)fes.de


Zukunft der Demokratie

Dr. Dietmar Molthagen
Molthagd(at)fes.de

Stefanie Hanke
Stefanie.Hanke(at)fes.de

nach oben