Gute Arbeit und sozialer Fortschritt

Wir sind davon überzeugt, dass die Gute Gesellschaft einen sozialen Ausgleich und eine solidarische Arbeitswelt braucht. Wir müssen heute darüber diskutieren, wie wir unsere sozialen Sicherungssysteme auf kommende Entwicklungen einstellen können, und wie eine moderne Familien- und Bildungspolitik der Vielzahl von Lebensentwürfen in unserer Gesellschaft gerecht wird. Dazu bedarf es einer Debatte über eine „Gute Arbeitswelt“, in der Menschen Raum haben sich individuell weiterzuentwickeln, demokratisch mitgestalten können und ihre Leistung gerecht entlohnt wird.

| Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | Publikation

Arbeitsversicherung

Teil 2 der Studienreihe:

Welche Reform brauchen wir?


weitere Informationen
 
| Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | Publikation

Gute Gründe für gute Kitas!

Investitionen in die Kindertagesbetreuung sind Investitionen in die Zukunft!


weitere Informationen
 
| Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | Publikation

Alles (un)möglich?!

Flexibilität = bessere Vereinbarkeit? Kein Selbstläufer!


weitere Informationen
 
| Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | Publikation

Eine Hochschule für alle

Die Ergebnisse der Konferenz am 15. November nun als E-Paper


weitere Informationen
 
| Gute Arbeit und sozialer Fortschritt | Publikation

Arbeitsversicherung

Teil 1 der Studienreihe:

Ausgangssituation und Reformbedarf


weitere Informationen
 

Kontakt

Arbeit

Stefanie Moser
Stefanie.Moser(at)fes.de


Bildung

Marei John-Ohnesorg
Marei.John(at)fes.de


Familienpolitik

Jonathan Menge
Jonathan.Menge(at)fes.de


Soziale Sicherung

Severin Schmidt
Severin.Schmidt(at)fes.de


Soziales Quartier

René Bormann
Rene.Bormann(at)fes.de

nach oben