free places
Donnerstag, 30.11.17 - Berlin

Multilateralismus in der Krise? Friedenspolitik im Zeitalter von Autoritarismus, Nationalismus und Populismus

Veranstaltungsnummer: 219572

Öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der Tiergartenkonferenz am 30. November 2017 um 18.00 Uhr

Autoritarismus, Nationalismus und Populismus stellen die multilaterale Friedens- und Sicherheitspolitik weltweit und in Europa auf eine Bewährungsprobe. Eine nachhaltige Friedenspolitik setzt Kompromissbereitschaft, Verantwortung und internationales Engagement voraus – Eigenschaften, die schwer vereinbar sind mit »Our Country First«-Haltungen.

Wie können internationaler Frieden und Solidarität gestärkt werden in einer von zunehmendem Nationalismus geprägten Welt? Welche gesellschaftlichen Allianzen sind notwendig, die entgegen isolationistischer und unilateraler Politiken einen normbasierten und effektiven Multilateralismus vorantreiben könnten?

Diese und weitere Fragen werden wir mit spannenden Gästen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren.

Das vorläufige Programm können Sie in Kürze hier als PDF herunterladen.



Termin

Donnerstag, 30.11.17
18:00 bis 21:00 Uhr

Teilnehmerpauschale
k.A.

Veranstaltungsort

Berlin



Ansprechpartner_in

Böhme, Susanne

Kontaktanschrift



back to top