Wissenschaftliche Arbeit

Bild: FES / Bernd Raschke

Wissenschaftliche Arbeit organisieren und unterstützen wir in der FES vor allem durch die Studienförderung, das Archiv der sozialen Demokratie und die Bibliothek.

Chancengleichheit in der Bildung ist ein wesentliches politisches Ziel der Sozialen Demokratie. Die Studienförderung unterstützt junge, engagierte Menschen aus dem In- und Ausland, die sich den sozialdemokratischen Werten verbunden fühlen, mit einem Stipendium. Diese vergibt sie vorzugsweise an Studierende aus Familien ohne akademischen Hintergrund. Außerdem werden gezielt Frauen und Bewerber_innen mit Migrationsgeschichte gefördert. Gesellschaftliches Engagement und überdurchschnittliche Leistungen zeichnen die FES-Stipendiat_innen aus.

Die Geschichte der Sozialdemokratie und der Gewerkschaften halten wir mit dem Archiv der sozialen Demokratie und der Bibliothek lebendig. Das Archiv beherbergt die wichtigsten Quellen zur Geschichte der Arbeiterbewegung und der Parteien und Gewerkschaften, die daraus hervorgegangen sind, sowie Nachlässe wichtiger Akteur_innen. Die Bibliothek ist eine der weltweit größten Spezialsammlungen von Literatur zur deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, Sozial- und Zeitgeschichte sowie zu Veröffentlichungen von Parteien und Gewerkschaften. Unsere Bestände und Sammlungen stehen Historiker_innen, wissenschaftlich Interessierten und der Öffentlichkeit offen.


  • Bild: von FES / Tarek Noor 

Studienförderung

Sind Sie auf der Suche nach einem Stipendium? Dann schauen Sie sich auf unseren Seiten um – hier finden Sie alles zu unseren Programmen. Großen Wert legen wir auf die ideelle Förderung sowie die Vernetzung unserer aktuellen und ehemaligen Stipendiat_innen.

zur Website

  • Bild: picture alliance / dpa - Carsten Rehder

Hochschul- und Bildungspolitik

In mehreren Fach-Netzwerken bietet die Studienförderung Information und Beratung zu landes- und bundespolitischen Themen, organisiert den Meinungsaustausch und unterstützt aktiv die Entwicklung progressiver bildungs- und hochschulpolitischer Positionen.

zur Website

  • Bild: FES / Bernd Raschke

Archiv der sozialen Demokratie

Im Archiv betreuen wir die Schriftgutbestände der Sozialdemokratischen Partei und nahezu aller deutschen Gewerkschaften sowie über 1000 Bestände von wichtigen Persönlichkeiten. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Forschungsarbeit oder zeitgeschichtlichen Fragen!

zur Website

  • Bild: J.H. Darchinger / FES

Public History

Die Veranstaltungen, Wanderausstellungen, Fachkonferenzen und Online-Formate des Archivs nehmen historisch-politische Ereignisse aus aktueller Perspektive in den Blick. Damit wollen wir die Soziale Demokratie in heutigen Diskussionszusammenhängen stärken.

zur Website

  • Bild: FES / Bernd Raschke

Bibliothek

Mit fast einer Million Bänden zählt unsere Bibliothek zu den bedeutendsten historisch-sozialwissenschaftlichen Fachbibliotheken weltweit. Auch alle Publikationen der FES sind hier erhältlich. Wir freuen uns über Ihren Besuch oder eine Bestellung über die Fernleihe.

zur Website

  • Bild: FES / Karl-Marx-Haus

Museum Karl-Marx-Haus

Das Museum ist ein historisch-politischer Lernort mit internationaler Strahlkraft. Die Dauerausstellung und viele Veranstaltungen informieren über das Leben, Werk und die Wirkung des Philosophen, Ökonomen und Gesellschaftskritikers Karl Marx.

zur Website

Sich für die Gesellschaft zu engagieren ist uns und unseren Stipendiat_innen wichtig. Ein aktives Engagement im Sinne der Sozialen Demokratie ist die Voraussetzung, um sich bei der FES-Studienförderung zu bewerben. Tu’s doch!

Zur Geschichte der Sozialdemokratie

Zur Geschichte der Sozialdemokratie

more

Zur Geschichte der Arbeiterbewegung

Zur Geschichte der Arbeiterbewegung

more

back to top