Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung: FES-Publikationen

Erklärung zum Umgang mit digitalen FES-Veröffentlichungen
des Internetangebotes der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung unterhält mit der Volltextdatenbank "Digitale Bibliothek" das zentrale Nachweissystem für die elektronischen Publikationen der Friedrich-Ebert-Stiftung.
Das Konzept der Digitalen Bibliothek beinhaltet neben dem datenbankgestützten Retrieval-Zugang zu den angebotenen Titeln auch ein nachhaltiges Archivierungskonzept. Daher sind die hier nachgewiesenen FES-Titel auch langfristig im Internet zugreifbar.

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung weist daher alle interessierten Dokument-Sammelstellen wie Bibliotheken, Dokumentationseinrichtungen etc., die ihre Datenbanken und Nachweissysteme um die elektronischen FES-Publikationen bereichern möchten, ausdrücklich auf die Möglichkeit der Verlinkung mit den Internetadressen der FES-Publikationen auf dem Internet-Server der FES-Bibliothek hin.

  • Sie können die Adressen (URLs) über die Suchmaske der Digitalen Bibliothek recherchieren.
  • Eine Einarbeitung der Nachweise in Bibliothekskataloge, Bookmark-Dateien und Link-Listen wird ausdrücklich begrüßt.
  • Es besteht auch die Möglichkeit die FES-Volltexte auf Papier auszudrucken und diese Ausdrucke im Katalog/Nachweissystem der eigenen Bibliothek / Sammelstelle für die Benutzer vor Ort zu Verfügung zu stellen.

Wir bitten aber um Verständnis, dass wir keine Erlaubnis für die Einbindung der digitalen Veröffentlichungen des Hauses (Volltexte im HTML- bzw. PDF-Format) in solche Volltextarchive, Deposit-Libraries etc. erteilen können, die über das öffentliche Internet zugänglich sind.

Der Bibliotheksleiter, März 2012

nach oben