Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
Titelschrift:Nachrichten aus dem Archiv

Nummer 01/2011                                                                       Mittwoch, der 11. Mai 2011
Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn

Die Edition der SPD-Parteivorstandsprotokolle der Ära Schumacher ist abgeschlossen

Mit dem im Februar 2011 erschienenen dritten Band der Edition der Protokolle des Parteivorstandes der SPD für die Jahre ab 1946 ist die Ära des Parteivorsitzenden Kurt Schumacher (gestorben im August 1952) abgedeckt. Die Gesamtkonzeption der Edition und die ersten beiden Bände für die Jahre 1946-1948 und 1948-1950 wurden von Willy Albrecht erarbeitet, während der neue Band von Christoph Stamm, wissenschaftlicher Mitarbeiter im AdsD, herausgegeben und bearbeitet wurde. Der Band enthält in 21 Dokumenten die Verlaufsprotokolle der Sitzungen des SPD-Parteivorstandes und der gemeinsamen Sitzungen von Parteivorstand, Parteiausschuss und Kontrollkommission der SPD in der Zeit vom Parteitag im Juni 1950 bis zum Parteitag im September 1952. ...mehr

 

Pilotprojekte zur Langzeitarchivierung digitaler Email-Korrespondenz im Archiv der sozialen Demokratie (AdsD)

Der Einsatz von Emails für die interne und externe Kommunikation ist heute so selbstverständlich wie die früher übliche Umlaufmappe oder der klassische Brief in Papierform. Glaubt man verschiedenen Studien, die sich mit der Relevanz der Email als Kommunikationsmittel in Unternehmen und Organisationen auseinandergesetzt haben, liegen zwischen 35 und 75 % aller relevanten Informationen nur noch in dieser digitalen Form vor und finden keinen papierenen Ausdruck mehr. Aus diesem Grund und weil der Gesetzgeber fordert, daß steuerlich relevante Emails sechs resp. zehn Jahre revisionssicher vorgehalten werden müssen, liegt das Thema der Langzeitarchivierung digitaler Email-Korrespondenzen mehr als auf der Hand. Das Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) der Friedrich-Ebert-Stiftung, das sich seit längerer Zeit mit der Langzeitarchivierung digitaler Überlieferungen befasst, nahm dies zum Anlass, sich intensiv mit diesem Thema auseinander zu setzen. ...mehr