Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / AdsD / Das Historische Stichwort / Februar / Josef Seliger geboren

16.02.1870: Josef Seliger geboren

Josef Seliger wurde am 16. Februar 1870 in Schönborn bei Reichenberg geboren. Bereits in jungen Jahren fand der gelernte Textilverarbeiter Anschluss an die Arbeiterbewegung Böhmens, für die er 1907 in den österreichischen Reichsrat einzog.
Nach vergeblichem Bemühen, seine sudetendeutsche Heimat an Deutsch-Österreich anzuschließen, wurde er 1919 zum ersten Vorsitzenden der Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in der Tschechoslowakischen Republik (DSAP) gewählt. Auf dem Karlsbader Parteitag von 1920 war es ihm nur knapp gelungen, die Einheit der Partei, der mit 44 Prozent stärksten politischen Vertretung der Sudetendeutschen, zu bewahren.
Wenige Tage nach einem leidenschaftlichen Rededuell mit dem Führer der revolutionären Linken, Karl Kreibich, starb Josef Seliger am 18. Oktober 1920 in Teplitz-Schönau. Die Seliger-Gemeinde als „Gesinnungsgemeinschaft sudetendeutscher Sozialdemokraten“ trägt seinen Namen.

Das Seliger-Archiv im AdsD

Seliger-Gemeinde in Oberbyern gegründet