Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / AdsD / Das Historische Stichwort / November / Feierliche Fahnenübergabe an das AdsD

27.11.1906: Feierliche Fahnenübergabe an das AdsD aus Anlass der Hundertjahrfeier des Mannheimer Abkommens

Am 27. November 2006 überreichte Isolde Kunkel-Weber, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes, dem Geschäftsführenden Vorstandsmitglied der Friedrich-Ebert-Stiftung, Dr. Roland Schmidt, die Fahne der Staatsarbeiter Mannheim aus dem Jahre 1904.

Dr. Roland Schmidt und Isolde Kunkel-Weber bei der feierlichen Übergabe der historischen Fahne aus dem Jahre 1904 am 27.11.2006

Diese Fahnenübergabe symbolisierte zum einen die Abgabe der Sammlung historischer Fahnen an das Archiv der sozialen Demokratie, in dem die Fahnen in einem eigens für diesen Zweck konstruierten Raum unter optimalen Sicherungsbedingungen aufbewahrt werden. Und zum anderen symbolisiert die Fahnenübergabe die Übernahme des historischen Schriftgutarchivs der ÖTV durch das Archiv der sozialen Demokratie.

Ca. 500 lfm. Akten umfasst allein der Bestand der Gewerkschaft ÖTV - eine der fünf Einzelgewerkschaften, die sich in ver.di zusammengeschlossen haben - im Archiv der sozialen Demokratie.

Neben der immer größer werdenden Fahnensammlung aus dem Gewerkschaftsbereich hat das Archiv der sozialen Demokratie auch umfangreiche Schriftgutbestände der Gewerkschaften. Mit rund 16.000 lfm machen diese Bestände inzwischen mehr als ein Drittel des Gesamtbestandes aus. Alle diese Akten werden systematisch erschlossen und der Forschung, sowie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Weitere Informationen zum Mannheimer Abkommen finden Sie hier