Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / AdsD / Recherchehilfen / Historische Zusatzinformationen / Vorsitzende der SPD und Ihrer Vorgängerorganisationen seit 1863

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 1890-1946

Name Amtszeit Anmerkungen Foto
Paul Singer
Alwin Gerisch
1890 - 1892     
August Bebel
Paul Singer
1892 - 1911     
August Bebel
Hugo Haase
1911 - 1913     
Friedrich Ebert
Hugo Haase
1913 - 1916 Am 25. März 1916 Rücktritt Haases vom Amt des Parteivorsitzenden und Gründung der „Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft“, aus der im April 1917 die USPD hervorgeht.   
Friedrich Ebert 1916 - 1917    
Friedrich Ebert
Philipp Scheidemann
1917 - 1919 März 1919 Ausscheiden Eberts und Scheidemanns aus ihren Parteiämtern aufgrund der Übernahme der Staatsämter des Reichspräsidenten bzw. des Reichskanzlers.   
Hermann Müller
Otto Wels
1919 - 1922 Seit 24. März 1919 war Müller kommissarischer Vorsitzender; reguläre Wahl zum Parteivorsitzenden zusammen mit Wels am 14. Juni 1919   
Hermann Müller
Otto Wels
Arthur Crispien
1922 - 1928 Am 24. September 1919 Nachwahl von Crispien als Vertreter der ehemaligen USPD auf dem gemeinsamen Wiedervereinigungsparteitag in Nürnberg    
Otto Wels
Arthur Crispien
1928 - 1931 Ende Juni 1928 Ausscheiden von Müller aus dem Amt des Parteivorsitzende aufgrund der Übernahme des Amts des Reichskanzlers.   
Otto Wels
Arthur Crispien
Hans Vogel
1931 - 1933      
Vorsitzende im Exil 1933-1945
Otto Wels
Hans Vogel
1933 - 1939     
Hans Vogel 1939 - 1945    
Nachkriegszeit
Otto Grotewohl 1945 - 1946 Ab April/Mai 1945 Vorsitzender des Zentralausschusses der SPD mit Sitz in Berlin, der deutschlandweite Geltung beanspruchte und eine Zusammenarbeit mit der KPD befürwortete; nach dem Scheitern einer Einigung mit der westzonalen SPD unter Kurt Schumacher Vorsitzender der SPD in der Sowjetischen Besatzungszone; betrieb 1946 die Vereinigung mit der KPD zur SED  
Kurt Schumacher 1945 - 1946 Vorsitzender der SPD in der Britischen Besatzungszone widersetzte sich Grotewohls Ansprüchen und betrieb die Gründung der SPD in den Westzonen.