Nummer 2 / 2007

Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn

Freitag 22. Juni 2007

Neue Bestände


„How to be an Ecological Economist“ - das Depositum des Hochschullehrers Malte Faber

Malte Faber, 1983

Gertrud Lenz

Das Depositum Malte Faber wurde im Juni 2004, kurz nach der Emeritierung Malte Fabers als ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, gebildet [...]. Mit diesem Bestand verfügt das AdsD der FES über eine Überlieferung, die jahrzehntelange Forschungsarbeit auf den Gebieten Politische Ökonomie und Ökologische Ökonomie dokumentiert und zugleich von interdisziplinärem Interesse ist. ... mehr


Zwischen Krieg und Schule: Das Tagebuch des Luftwaffenhelfers Ulrich Lohmar aus dem Jahr 1944

Christoph Stamm

Der Nachlass des ehemaligen Vorsitzenden des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes, SPD-Bundestagsabgeordneten, Bildungspolitikers und Medienwissenschaftlers Ulrich Lohmar (1928-1991), den das AdsD im März 2007 akquirieren konnte, spannt einen Bogen von der Jugend in der NS-Zeit ab 1939 bis zur Einführung der „Neuen Medien“ in den 1990er Jahren. Ein besonderes Dokument ist das Tagebuch des damals sechzehnjährigen Lohmar mit Aufzeichnungen über seine Zeit als „Luftwaffenhelfer“ im Jahr 1944. Sie führen in eine Welt, die für heutige Schüler unvorstellbar ist, vor über 60 Jahren aber für Tausende von Jugendlichen eine alltägliche Erfahrung war. ... mehr


Ulrich Lohmar um 1942
Neu erschlossene Quellen zur Geschichte des sozialdemokratischen Neubeginns in der DDR 1989/90 - Bestand SDP/SPD-DDR im AdsD


Gründungsversammlung der SDP am 7. Oktober 1989 in Schwante / Oranienburg

Schönen Urlaub 2007

Rezensionen aus dem AfS


Geschichte, Entwicklung und optische Erkennung (OCR) von Frakturschriften

Flugblatt (Ausschnitt) von 1848 in Fraktur

Peter Pfister

Noch heute begegnen wir an einigen Stellen der Fraktur, einer Schrift, die vielfach noch unter der Bezeichnung „Deutsche Schrift“ bekannt ist. Im Zeitalter des Internets stellen immer mehr Archive und Bibliotheken Teile ihrer Bestände mittels OCR (Optical Character Recognition) ins World-Wide-Web. Damit ergibt sich die Frage, ob und wie auch die gebrochenen Schriftarten optisch erkannt und für das Internet recherchierfähig gemacht werden können. Bereits 1998 hatte das AdsD begonnen, verschiedene Sammlungen, darunter auch die Sammlung Flugblätter und Flugschriften, über Datenbanken im Internet zur Recherche anzubieten. Da diese Sammlung sogar mit einer Volltextrecherche angeboten wird, musste dringend eine Lösung bei der OCR von Frakturschriften gefunden werden. .... mehr


Das gleiche Flugblatt (Ausschnitt) von 1848 nach der automatisierten OCR


Impressum

Peter Gohle

Am 7. Oktober 1989 gründeten die Pfarrer Markus Meckel und Martin Gutzeit sowie etwas über 40 weitere Personen, die ebenfalls ganz überwiegend aus dem Umfeld der evangelischen Kirche der DDR kamen, im Gemeindehaus von Schwante bei Oranienburg die Sozialdemokratische Partei der DDR (SDP). Dies geschah vor dem Hintergrund der tiefgreifenden, latenten ökonomischen,



politischen und sozialen Krise der DDR, die im Sommer und Herbst 1989 in Gestalt der Massenflucht v.a. junger und qualifizierter Menschen [...] manifest geworden war. Der Bestand SDP/SPD-DDR wurde in mehreren Teilabgaben in den Jahren 1990 bis 1996 im Zuge und nach der Auflösung des Vorstandsbüros in der Rungestraße Berlin vom AdsD übernommen. ... mehr


Willi Eichler und der SPD-Bezirk Mittelrhein in der frühen Nachkriegszeit


Willi Eichler in seiner Kölner Wohnung, 1950

Ernesto Harder

Vor 60 Jahren, im Sommer 1947, wurde Willi Eichler zum Vorsitzenden der SPD im Bezirk Mittelrhein gewählt. Der Bezirk hieß damals noch „Obere Rheinprovinz“ und wurde ab dem Bezirksparteitag Ende Mai 1948 in „Mittelrhein“ umbenannt. Eichler entwickelte sich nach


dem Zweiten Weltkrieg vom ausgeschlossenen Vorsitzenden einer sozialistischen Splittergruppe, des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK), zum Architekten des Godesberger Programms der SPD von 1959. . ... mehr


Der Newsletter erscheint mehrmals im Jahr

Die nächste Ausgabe ist für September/Oktober 2007 geplant