Kurznachrichten

Anfang 2005 konnte ein kleiner, aber gehaltvoller Nachlass-Splitter "Gustav Dahrendorf" (8.2.1901 – 30.10.1954) übernommen werden. Umfang 0,10 lfm, Laufzeit 1917-1955, Inhalt: Persönliche Unterlagen; Korrespondenz; Publikationen; Dokumente betreffend Zentralausschuss der SPD in Berlin, Vereinigung von SPD und KPD in der sowjetischen Zone; einzelne Unterlagen zur programmatischen Diskussion der SPD 1946-1953, zur Wahlrechtsdiskussion und zur Tätigkeit im Frankfurter Wirtschaftsrat. vgl. Link

Am 5. April 2005 wurde in Hannover unserer Ansprechpartnerin bei der VolkswagenStiftung, Frau Dr. Szöllösi-Brenig, das Ergebnis des von der Volkswagen-Stiftung und der IG Metall geförderten Projekts „ Archivwissenschaftliche Erschließung des IG Metall-Archivs“ überreicht. In 60 Findbüchern und in elektronischer Form liegen nun mehr als 25.000 Akteneinheiten erschlossen vor, der Bestand umfasst nach der technischen Bearbeitung 1.288 lfm Archivgut.