Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / AdsD / Download-Angebote / 17. Juni 1953

Download-Angebote: 17. Juni 1953

Der 17. Juni - eine kurze Chronologie des Arbeiteraufstandes anhand von Dokumenten aus den umfangreichen Sammlungen des Archivs der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses Angebot ist natürlich weder als vollständig anzusehen, noch ersetzt es eine umfangreiche Dokumentation des 17. Juni - es soll jedoch dazu dienen, kleinere Ausstellungen zu gestalten oder Bebilderungen in Eigenveröffentlichungen vornehmen zu können. Selbstverständlich ist die Quellenangabe bei der Nutzung zu nennen (© AdsD der Friedrich-Ebert-Stiftung).

Bitte beachten Sie die Erläuterungen über die Fotosammlung zum 17. Juni 1953 .

Generell möchten wir an dieser Stelle auf die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung verweisen, bei der Sie Literatur und weitergehende Hintergrundinformationen abfragen können.

05.00 Uhr:
Die Hennigsdorfer Stahlwerker marschieren in die Innenstadt
Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker

Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker;
Durchquerung des Westberliner Arbeiterbezirk Wedding
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker, größere Ansicht öffnen

Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker;
umgeworfenes Sektorenschild auf dem Weg zum Haus der Ministerien im Westsektor
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker, größere Ansicht öffnen

Demonstration der Hennigsdorfer Stahlwerker;
auf dem Weg zum Haus der Ministerien durch den Westsektor
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

07.00 Uhr:
Der Demonstrationszug setzt sich in Richtung Alexanderplatz/Unter den Linden in Bewegung
Der Demonstrationszug setzt sich in Richtung Alexanderplatz/Unter den Linden in Bewegung
, größere Ansicht öffnen

Der Demonstrationszug setzt sich in Richtung Alexanderplatz/Unter den Linden in Bewegung
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Ein Arbeiter trägt das Schildfragment: Ende des Demokratischen.., größere Ansicht öffnen

Ein Arbeiter trägt das Schildfragment "Ende des Demokratischen"
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Ein ostberliner Arbeiter entfernt ein Stalin-Portrait, 1909, größere Ansicht öffnen

Ein ostberliner Arbeiter entfernt ein Stalin-Portrait
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Bilder von Pieck und Grotewohl werden auf der Straße verbrannt, größere Ansicht öffnen

Nach der Erstürmung eines SED-Lokales werden unter dem Jubel der Bevölkerung Bilder von Pieck und Grotewohl auf der Straße verbrannt
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

09.00 Uhr:
Sowjetische Panzerspähwagen erscheinen im Straßenbild, es gibt erste Todesopfer
Heranrückende Volkspolizisten, größere Ansicht öffnen

Heranrückende Volkspolizisten
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Volkspolizisten und sowjetische Militärs mit Maschienengewehren, größere Ansicht öffnen

Volkspolizisten und sowjetische Militärs mit Maschinengewehren verschanzen sich in Ruinen am Potsdamer Platz
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Sowjetische Panzerwagen, größere Ansicht öffnen

Sowjetische Panzerwagen fahren zur Besetzung des Kühlhauses an der Oberbaumbrücke
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

10.00 Uhr:
Der Hauptzug der Demonstranten zieht durch das Brandenburger Tor zum Haus der Ministerien, das Columbus-Haus wird von West-Sympathisanten besetzt
Demonstration vor dem Haus der Ministerien, größere Ansicht öffnen

Demonstrationen vor dem Haus der Ministerien
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Brennender Ostberliner Regierungswagen, größere Ansicht öffnen

Brennender Ostberliner Regierungswagen
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Angestellte der HO-Columbus-Haus hissen die weiße Flagge, größere Ansicht öffnen

Angestellte der HO-Columbus-Haus hissen die weiße Flagge (Potsdamer Platz)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

11.00 Uhr:
Demonstranten holen die rote Fahne vom Brandenburger Tor herunter und verbrennen sie
Demonstranten am Brandenburger Tor, größere Ansicht öffnen

Demonstranten am Brandenburger Tor
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Demonstranten am Brandenburger Tor, größere Ansicht öffnen

Demonstranten am Brandenburger Tor (2)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Junge Arbeiter holen die kommunistische Fahne vom Brandenburger Tor, größere Ansicht öffnen

Junge Arbeiter holen die kommunistische Fahne vom Brandenburger Tor herunter
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Die kommunistische Fahne vom Brandenburger Tor wird verbrannt, größere Ansicht öffnen

Die kommunistische Fahne vom Brandenburger Tor wird von Demonstranten verbrannt
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Brennende kommunistische Fahne, größere Ansicht öffnen

Brennende kommunistische Fahne
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

12.30 Uhr:
Sowjetische Panzer erscheinen auf dem Alexanderplatz und an anderen Zentren des Geschehens, sowjetische Soldaten und Volkspolizisten eröffnen das Feuer auf die Demonstranten
Die Volkspolizei hat die Sektorengrenze am Leipziger Platz abgesperrt, größere Ansicht öffnen

Die Volkspolizei hat die Sektorengrenze am Leipziger Platz abgesperrt. Im Hintergrund sowjetische Panzer
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Sowjetische Panzer rücken gegen die Aufständische vor, größere Ansicht öffnen

Sowjetische Panzer rücken gegen die Aufständischen vor
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Sowjetische Panzer am Potsdamer Platz, größere Ansicht öffnen

Sowjetische Panzer am Potsdamer Platz
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Volkspolizisten und sowjetische Panzer am Brandenburger Tor, größere Ansicht öffnen

Volkspolizisten und sowjetische Panzer am Brandenburger Tor
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

13.00 Uhr:
Der sowjetische Stadtkommandant Pawel T. Dibrowa verhängt den Ausnahmezustand über Ostberlin
Sowjetische Panzer auf der Karl-Liebknecht-Straße, größere Ansicht öffnen

Sowjetische Panzer auf der Karl-Liebknecht-Straße. Im Turmluk des Führungspanzers fährt der sowjetische Kommandant von Ostberlin, General Dibrowa
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

13.30 Uhr:
Sowjetische Soldaten und Volkspolizisten gehen gewaltsam gegen die Demonstranten vor, es gibt weitere Tote und Verletzte, die Demonstranten ziehen sich langsam zurück
Volkspolizisten, größere Ansicht öffnen

Volkspolizisten
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Bergung eines Verwundeten, größere Ansicht öffnen

Bergung eines Verwundeten
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

14.00 Uhr:
Ein Teil der Demonstranten zieht in Richtung Brandenburger Tor, sechs Arbeiter versuchen dort die schwarz-rot-goldene Flagge zu hissen, sie werden von Soldaten beschossen und entkommen in den Westen; auch über Magdeburg wird der Ausnahmezustand verhängt
Die schwarz-rot-goldene Fahne wird auf dem Brandenburger Tor gehisst, größere Ansicht öffnen

Die schwarz-rot-goldene Fahne wird auf dem Brandenburger Tor gehisst
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Der Ausnahmezustand wird über die Stadt Magdeburg verhängt, größere Ansicht öffnen

Der Ausnahmezustand wird über die Stadt Magdeburg verhängt (Flugblatt)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Der 14-jährige Westberliner Röhling wird durch ostsektorale Sicherungsposten erschossen, größere Ansicht öffnen

Der 14-jährige Westberliner Röhling wird um 14.20 Uhr 250 m. westlich der Sektorengrenze durch ostsektorale Sicherungsposten erschossen
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

16.00 Uhr:
Auflösung der Demonstrationszüge, einzelne Protestaktionen laufen weiter
Ein kommunistisches Propagandaband geht in Flammen auf, größere Ansicht öffnen

Ein kommunistisches Propagandaband geht in Flammen auf
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Ein von Aufständischen umgeworfener Ostberliner Regierungswagen brennt, größere Ansicht öffnen

Ein von Aufständischen umgeworfener Ostberliner Regierungswagen brennt
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Demonstrationen vor dem Haus der Ministerien, größere Ansicht öffnen

Demonstrationen vor dem Haus der Ministerien
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

19.00 Uhr:
Ende des Arbeiteraufstandes, die Sektorengrenze nach Westberlin wird abgeriegelt
Volkpolizisten sperren die Sektorengrenze ab, größere Ansicht öffnen

Volkspolizisten sperren die Sektorengrenze ab. Im Hintergrund sowjetische Panzer
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Gesperrte Sektorengrenze, größere Ansicht öffnen

Gesperrte Sektorengrenze durch Volkspolizisten
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

21.00 Uhr:
Verhängung des Ausgehverbotes
Zerstörtes Schild `Der Präsident der Deutschen Demokratischen Republik - Büro für öffentliche Sprechstunden´, größere Ansicht öffnen

Zerstörtes Schild "Der Präsident der Deutschen Demokratischen Republik - Büro für öffentliche Sprechstunden" (Demonstranten brachten dieses Schild nach Westberlin)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Trümmer in Ost-Berlin, größere Ansicht öffnen

Trümmer in Ost-Berlin
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Bilanz...
...eines Tages: 16 Tote und mehr als 120 Verletzte allein in Westberliner Krankenhäusern
Aufbahrung Getöteter vor dem Schöneberger Rathaus, größere Ansicht öffnen

Aufbahrung Getöteter vor dem Schöneberger Rathaus
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Sarg von Willi Göttling, größere Ansicht öffnen

Sarg von Willi Göttling - ein Opfer des 17. Juni
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Extrablatt des Berliner Telegraf, größere Ansicht öffnen

Extrablatt des Berliner Telegraf (Flugblatt)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

17. Juni 1953
Auf Beschluss des Bundestages wird am 4. August 1953 das "Gesetz zum Tag der Deutschen Einheit" verkündet und der 17. Juni zum gesetzlichen Feiertag erhoben.
SPD-Flugblatt mit Bezugnahme auf den 17. Juni, größere Ansicht öffnen

SPD-Flugblatt mit der Bezugnahme auf den 17. Juni (Wahlkampf zur Bundestagswahl am 6.9.1953
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Solidaritätsbekundung mit der aufbegehrenden DDR-Bevölkerung, größere Ansicht öffnen

Solidaritätsbekundung mit der aufbegehrenden DDR-Bevölkerung durch den Volksbund für Frieden und Freiheit e.V., Bonn (Flugschrift)
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)

Umbenennung der Charlottenburger Chaussee in Straße des 17.Juni, größere Ansicht öffnen

Umbenennung der Charlottenburger Chaussee in "Straße des 17. Juni"
Ansicht
Download Bild-Datei (zip)