Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / AdsD / Ausstellungen / Ausstellungseröffnungen

Eröffnung von Ausstellungen aus dem AdsD

Wir müssen mit dem Vergeben beginnen. Ernst Paul (1897-1978). Böhme - Deutscher - Europäer.
Ausstellungseröffnung am 31.03.2011 in Berlin

Am 31. März 2011 wurde in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin die Ausstellung „‚Wir müssen mit dem Vergeben beginnen‘. Ernst Paul (1897 – 1978). Böhme – Deutscher – Europäer“ eröffnet.

Die Ausstellung schildert exemplarisch am Leben Ernst Pauls, der sich für die im Zuge des Zweiten Weltkriegs vertriebenen Sudetendeutschen engagierte und zuweilen außerdem als Bundesvorsitzender der Seliger-Gemeinde fungierte, die Geschichte der sudentendeutschen Arbeiterbewegung.
Die Vision Pauls einer fundierten deutsch-tschechischen Partnerschaft wurde dabei von der Ausstellung ebenso aufgenommen, wie die daraus resultierende Vorstellung, ein gemeinsames Europa zu gestalten.

Diesen Aspekt nahm auch Wolfgang Thierse in seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung auf. Dabei betonte er vor allem die erfolgreiche Aussöhnung zwischen Deutschen und Tschechen, die richtungsweisend für eine gemeinschaftliche Zukunft sei.
Der Abend wurde durch einen abschließenden Empfang abgerundet.